ENGLISH

Aktuelles

Am Samstag, 17. September, findet in Steinfurt die Einführungsveranstaltung des MBA&Eng. für das Wintersemester 22 statt. Sobald Sie sich für den Studiengang eingeschrieben haben, erhalten Sie von uns ein Willkommensschreiben mit der Einladung zur Einführungsveranstaltung für die die Erstsemester.

Für Studieninteressierte bieten wir am Donnerstag, 3. November, um 17 Uhr eine Infoveranstaltung zum Studiengang an.

Informationen zur Bewerbung

Die Einschreibung für das Wintersemester 22 ist noch möglich bis Ende August.

Es handelt sich bei dem Studiengang um einen zulassungsfreien Studiengang ohne NC. Der Studienbeginn erfolgt zum Winter- und Sommersemester.

Die Regelstudienzeit beträgt fünf Semester.

Zugangsvoraussetzungen

Ein qualifizierter erster Hochschulabschluss auf dem Gebiet des Wirtschaftsingenieurwesens oder ein vergleichbares Kombinationsstudium aus technischen bzw. naturwissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Inhalten mit einer Gesamtnote von mindestens 3,0 an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule. Ein Bachelor mit 180 Credit Points ist für die Bewerbung ausreichend.

Sie können zugelassen werden, wenn Sie bspw. eine der folgenden Studienrichtungen erfolgreich abgeschlossen haben: Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftschemie, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsphysik, Technisches Projektmanagement.

Zusätzlich ist eine mindestens einjährige einschlägige Berufstätigkeit nach dem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss nachzuweisen. Praktika, Traineeprogramme oder eine Tätigkeit als Werkstudent werden hierbei nicht berücksichtigt. Bitte beachten Sie die Stichtage für die einjährige Berufserfahrung: 30.04. für eine Bewerbung zum Sommersemester/31.10. für eine Bewerbung zum Wintersemester. Mit den vom Service Office geforderten Einschreibungsunterlagen (Kopie des Zeugnisses, Krankenkasse usw.) muss auch eine Bescheinigung der beruflichen Tätigkeit beigefügt werden. Aus dieser Arbeitgeberbescheinigung/-zeugnis muss die genaue Stellenbezeichnung, der Beschäftigungszeitraum, eine Beschreibung der ausgeübten Tätigkeiten sowie die wöchentliche Arbeitszeit hervorgehen. Arbeitsverträge sind daher als Nachweis nicht geeignet.

Sollten Sie zu den Zugangsvoraussetzungen Fragen haben, beraten wir Sie gerne.

Der Studiengang

Sie möchten Ihre individuelle Karriereplanung mit einem berufsbegleitenden Studium voranbringen und dabei größtmöglichste Flexibilität genießen? Dann bieten wir am Institut für Technische Betriebswirtschaft einen geeigneten Studiengang für Sie - den weiterbildenden Master Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Abschluss MBA&Eng.

Durch Ihr vorausgegangenes Studium und Ihre Berufspraxis verfügen Sie bereits über ein großes Maß an Fachwissen. Das Masterstudium baut darauf auf. Sie erlernen wissenschaftliche Methoden zur Lösung komplexer anwendungsorientierter Fragestellungen. Die im Studium erworbenen Fähigkeiten qualifizieren Sie zur Übernahme von Führungs- und Managementaufgaben.

Die Studieninhalte werden zunächst im Selbststudium erarbeitet, unterstützt durch didaktisch aufbereitetes Lernmaterial. Ihre Lernzeit können Sie dadurch flexibel einteilen. Zur Vertiefung des Fach- und Methodenwissens finden zusätzlich im Semester an Samstagen (und vereinzelt an Freitagnachmittagen) Präsenzveranstaltungen statt. Dort werden die theoretischen Inhalte in Übungen und Fallbeispielen praxisorientiert vertieft.

Die Prüfungen finden i.d.R. in Form von HausarbeitenKlausuren und mündlichen Prüfungen statt. Hausarbeiten werden zeitnah zu den Übungen geschrieben, Klausuren in der Klausurperiode vor Beginn des neuen Semesters. Im Studienverlauf unterstützen wir Sie gerne durch eine individuelle Betreuung und Beratung.

Wenn Sie alle Module erfolgreich abgeschlossen haben, beginnen Sie mit Ihrer Masterarbeit, die in der Regel das fünfte Semester umfasst. Die Verleihung des "Master of Business Administration and Engineering" bildet den Abschluss des Studiums und öffnet Ihnen den Weg zu Aufgaben mit Führungsverantwortung im Unternehmen, einer Position im höheren Dienst oder einer Laufbahn in der anwendungsbezogenen Forschung.

Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, ein Promotionsvorhaben zu beginnen.

Der Studiengang ist systemakkreditiert bis 2026.

Studienverlauf

Wenn Sie zum Wintersemester starten, beginnen Sie regulär mit dem 1. Semester, darauf folgt das 2., 3. und schließlich das 4. Semester. Anschließend verfassen Sie Ihre Masterthesis.

Nehmen Sie das Studium zum Sommersemester auf, steigen Sie in das 2. Semester ein, belegen dann das 3., 4. und zuletzt das 1. Semester. Anschließend verfassen Sie Ihre Masterthesis.

Wir empfehlen, im Einstiegssemester zunächst keine Wahlfächer zu belegen, damit Sie entspannt ins Studium starten.

Unter den folgenden Links erhalten Sie weiterführende Informationen zu den Inhalten der Fächer des jeweiligen Semesters:

Studiengebühren und Semesterbeitrag

Im weiterbildenden Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (MBA&Eng.) werden pro Semester Studiengebühren erhoben in Höhe von 1.295 Euro zzgl. eines Semesterbeitrags (Teilzahlungen des Semesterbeitrags sind auf Antrag möglich = nur Sozialbeitrag ohne NRW-Ticket und Hochschulsport).

Finanzielle Aufwendungen, die Ihnen durch die Teilnahme an unserem Weiterbildungsprogramm entstehen, sind in der Regel in Form von "Werbungskosten" oder "Sonderausgaben" in voller Höhe absetzbar. Dazu zählen auch die Kosten für z.B. An- und Abreise, Hotelübernachtungen, Verpflegungsmehraufwand sowie evtl. Arbeitsmittel. Prüfen Sie Ihre individuelle Situation und befragen Sie Ihren Steuerberater oder das zuständige Finanzamt.

Berufsfeld

Wirtschaftsingenieur*innen bilden die Schnittstelle zwischen technisch-ingenieurwissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Prozessen. Sie kennen die technischen Produktionsverfahren und Hintergründe, berücksichtigen aber ebenso die betriebswirtschaftlichen Erfordernisse. Kosteneffizienz und Open Innovation sind ebensowenig Fremdwörter für sie wie Geschäftsprozessmodellierung oder Mikro- und Sensortechnologie. Diese Vielseitigkeit macht Wirtschaftsingenieur*innen für den Arbeitsmarkt attraktiv und ermöglicht es ihnen, in zahlreichen Einsatzgebieten tätig zu werden.

Im Studium werden Sie zu kompetenten Führungskräften ausgebildet. Sie lernen, vernetzt, komplex und strukturiert zu denken und zu planen und so den Anforderungen der Schnittstellentätigkeit von Wirtschaftsingenieur*innen gerecht zu werden. Aktuelle Themen wie Ethik, Digitalisierung und Nachhaltigkeit finden ihren Platz in den Inhalten der Module.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken